Beruflicher Werdegang

Berufliche Tätigkeiten:

seit 2018: Managementberatung bei Res Publica Consulting AG (https://www.rpconsulting.ch)

2014-2018: Wissenschaftl. Mitarbeiterin bei Entsorgung und Recycling Stadt Bern

2012-2013: Wissenschaftl. Mitarbeiterin beim Schweiz. Tropen- und Public Health Institut (STPH)

2005-2011: Wissenschaftl. Mitarbeiterin beim Bundesamt für Umwelt, Sektion Grundwasserschutz


seit 2014: Privatunterricht in Bern

2017 und 2015: Stellvertretungen an der Musikschule Köniz

2015: Musikschulpraktikum an der Musikschule Köniz

Zuzügerin (Neuen Zürcher Orchester (NZO) und Klangforum Schweiz), Projektorchester (Alumni-Sinfonieorchester Bern, Variaton Projektorchester, etc.), Kammermusik (Bläserquintett Phonaria, OttoNove)


Musikalische Weiterbildung:

2017:  J&M-Leiterausbildung, Bundesamt für Kultur

2017:  Dirigieren und Schlagtechnik im Ensemble (Raphael Immoos/Hochschule für Musik Basel)

Meisterkurse: 2012 bei C. Loken in Trollhättan (SE), 2005 bei A. Nicolet und F. Renggli in Boswil, 2003 bei K. Shigenori in Meilen, 1997-2000 bei H. Samieian in Grosslobming (A) 


Diplome:
​​2018:   Master of Arts in Musikpädagogik, Schwerpunkt Klassik (Kalaidos Fachhochschule / HKB)

2007:  Lehrdiplom in Biologie auf Sekundarstufe II (Pädagogische Hochschule Bern)

2004:  Master of Science in Biologie (Universität Basel)


Wettbewerbe:

2001: 3. Preis am Schweizer Jugend-Kammermusik-Wettbewerb

2000: 3. Preis am Kiwanis Ensemble-Wettbewerb

1997: Annerkennung am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb